Wir beraten und vertreten unsere Mandanten in den nachfolgend angeführten Rechtsgebieten. Nähere Informationen erhalten Sie über den jeweiligen Link.


Arbeitsrecht

Arbeitsvertrag / Kündigung / Aufhebungsvertrag / Zeugnis

Im Arbeitsrecht vertreten und beraten wir sowohl Arbeitgeber und Geschäftsführer als auch leitende Angestellte sowie Arbeitnehmer in sämtlichen Belangen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts.

Sie sind Arbeitgeber, benötigen rechtssichere Arbeitsverträge, wollen eine rechtssichere Abmahnung erteilen oder Kündigungen aussprechen, die vor den Arbeitsgerichten Bestand haben? Für unsere gewerblichen Mandanten stehen wir im Rahmen einer ständigen Beratung für die täglichen Fragen im Arbeitsalltag zur Verfügung und entwerfen unter ständiger Beobachtung der arbeitsgerichtlichen Rechtsprechung maßgeschneiderte Arbeitsverträge. Bereits vorhandene Arbeitsverträge unterziehen wir einer umfassenden Prüfung und erarbeiten Anpassungsmöglichkeiten für den Einzelfall. Wir unterstützen und beraten Sie bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen über die verschiedenen Modalitäten. Dies reicht von der Abfassung von Abmahnungen über den Ausspruch von Kündigungen bis weiter zur Vertretung im Kündigungsschutzprozess. Wir erstellen daneben auch Dienstanweisungen, Arbeitsrichtlinien und Konzepte in der Personalplanung bis zur betrieblichen Umstrukturierung und der Erstellung von Sozialplänen. Dementsprechend vertreten wir Sie auch bei Verhandlungen mit dem Betriebsrat.

Geschäftsführer werden von uns im Hinblick auf alle Belange ihres speziellen Dienstverhältnisses vertreten. Die Betreuung umfasst neben der Erstellung und dem Abschluss dieser Dienstverträge insbesondere auch die Verhandlung hierüber mit dem Dienstherrn.

Sie sind Arbeitnehmer und abgemahnt worden, so dass Ihnen die Kündigung droht? Oder Ihnen wurde bereits gekündigt und es sind noch Lohnforderungen offen? Oder es steht noch ein Zeugnis aus oder das Zeugnis ist falsch? Wir vertreten Sie sowohl außergerichtlich als auch vor Gericht bei der Abwehr ungerechtfertigter Abmahnungen und Kündigungen, bei der Einforderung offener Lohnansprüche und bei der Durchsetzung des Anspruchs auf ein wohlwollendes Zeugnis. Beachten Sie bitte, dass bei einer Kündigungsschutzklage, aber auch sonst wegen entsprechender Klauseln im Arbeitsvertrag hier äußerst kurze Fristen gelten können, Sie also relativ schnell handeln müssen! Dies prüfen wir und helfen Ihnen weiter.

Das arbeitsrechtliche Referat wird bei uns betreut von Herrn Dr. iur. Oliver May, welcher im Arbeitsrecht promoviert ist.

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin oder senden Sie uns Ihre Fragen an: arbeitsrecht@friese-kanzlei.de.


Bau- und Architektenrecht

Bauverträge / Baumängel / Baugenehmigung / AGB-Kontrolle (VOB)

Wir beraten und vertreten Unternehmen und Privatpersonen in allen Bereichen des privaten und öffentlichen Baurechts.

Unser Tätigkeitsspektrum ist weit gefächert. Es reicht von der Erstellung und Prüfung von Bauverträgen über die Vertretung zur Erlangung der gewünschten Baugenehmigung bis zur gerichtlichen Durchsetzung bzw. Abwehr von Ansprüchen wegen Baumängeln.

Herr Rechtsanwalt Kretzmann, der für das Baurechtsreferat zuständig ist, betreut seit über zehn Jahren regelmäßig Baufirmen auch über die Grenzen Sachsens hinaus. Seine langjährige Erfahrung trägt dazu bei, dass neben der juristischen Bearbeitung der Angelegenheit vor allem auch wirtschaftlich sinnvolle Lösungen für unsere Mandanten erzielt werden können.

Unsere Leistungen im Einzelnen:

  • Baubegleitende Beratung: Prüfung und Gestaltung von Bauverträgen, AGB-Kontrolle (VOB), Lösung von Rechtsproblemen bei Sicherheitsleistungen (Bürgschaften, Sicherheitseinbehalte, Patronatserklärungen)
  • Betreuung bei öffentlichen Ausschreibungen; einstweiliger Rechtsschutz und Prüfung von Schadenersatzansprüchen bei unberechtigt übergangenen Bietern
  • Nachtragsmanagement: Sachverhaltsprüfung, Geltendmachung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Nachtragsforderungen unter Berücksichtigung der vertragsspezifischen Kalkulationsgrundlagen
  • Beratung und Teilnahme bei der werkvertraglichen Abnahme
  • Geltendmachung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Gewährleistungsansprüchen
  • Geltendmachung, Durchsetzung bzw. Abwehr von Verzugsschäden und Vertragsstrafen
  • Schlussrechnungserstellung bzw. -prüfung
  • Verfahrensführung und Begleitung im Rahmen selbständiger Beweisverfahren
  • Streitschlichtung (Mediation), Anspruchsdurchsetzung und -abwehr, insbesondere Prozessführung und Vollstreckung

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin oder senden Sie uns Ihre Fragen an: baurecht@friese-kanzlei.de.


Erbrecht

Erbvertrag / Testament / Pflichtteil

Wir beraten Sie sowohl bei der Planung Ihrer eigenen Erbfolge, als auch bei allen Fragen nach einem Erbfall.

Haben Sie Vermögen und wollen eine sinnvolle Nachfolgeregelung vornehmen? Möchten Sie den Erben Steuern ersparen? Wir entwickeln für Sie nach ausführlicher Erörterung der familiären Beziehungen individuelle Erbverträge und Testamente und zeigen Ihnen auf, ob und ggf. welche Vermögensübertragungen bereits zu Lebzeiten sinnvoll sind.

Sie haben Probleme mit Miterben oder wurden gar von der Erbfolge ausgeschlossen? Wir vertreten Sie bei der Auflösung von Erbengemeinschaften und der Durchsetzung von Erbansprüchen gegen Miterben. Übergangene Erben unterstützen wir bei der Geltendmachung der Pflichtteilsansprüche.
Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin oder senden Sie uns Ihre Fragen an: erbrecht@friese-kanzlei.de.


Forderungsinkasso

Außergerichtliche Beitreibung / Mahnverfahren / Zwangsvollstreckung

Wir beraten und vertreten unsere Mandanten bei der Beitreibung von Forderungen. Vorrangig sind wir hierbei um eine rasche außergerichtliche Lösung bemüht und vertreten Sie gegenüber Schuldnern beim Abschluss und der Überwachung entsprechender Zahlungsvereinbarungen.

Vor der Einleitung von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen ist es jedoch erforderlich, dass dem Schuldner ein vollstreckbarer Titel über die Forderung zugestellt wurde. Im Interesse unserer Mandanten arbeiten wir daher bereits bei erkennbaren Schwierigkeiten des Schuldners mit der Einhaltung der getroffenen Zahlungsvereinbarung auf die Erlangung eines Vollstreckungstitels hin.

Sollten Vollstreckungsmaßnahmen gegen den Schuldner erforderlich werden, so können wir durch unser straff organisiertes Backoffice und aufeinander abgestimmte Vollsteckungsmassnahmen eine hohe Erfolgsquote bei der Forderungsbeitreibung gewährleisten.
Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin oder senden Sie uns Ihre Fragen an: inkasso@friese-kanzlei.de.


Handels- und Vertragsrecht

Kauf- und Werkvertrag / Mängelhaftung / Rücktritt

Wir beraten und vertreten unsere Mandanten im Bereich des Handelsrechts und des Vertragsrechts. Zur Vermeidung kostenintensiver gerichtlicher Auseinandersetzungen prüfen wir bereits im Vorfeld die Vertragsentwürfe und gestalten die Klauseln für unsere Mandanten rechtssicher.

Darüber hinaus entwerfen wir auch vollständige Verträge, die auf den konkreten Einzelfall zugeschnitten sind und die Wünsche unserer Mandanten berücksichtigen. Sollten vom Käufer oder Besteller Mängel an der Kaufsache oder dem hergestellten Werk gerügt werden, so vertreten wir Sie außergerichtlich und auch im Gerichtsverfahren bei der Durchsetzung Ihres vollständigen Vergütungsanspruchs. Ebenso setzen wir in berechtigten Fällen die Gewährleistungsansprüche des Käufers oder Bestellers durch. Sofern erforderlich, betreiben wir für Sie die Rückabwicklung des gesamten Vertrages.

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin oder senden Sie uns Ihre Fragen an: vertragsrecht@friese-kanzlei.de.


Immobilienrecht

Grundstückserwerb / Notarieller Kaufvertrag / Makler

Der Beratungsbedarf im Immobilienrecht ist vielschichtig. Wir beraten und vertreten in Immobilienangelegenheiten sowohl Veräußerer als auch Erwerber beim freihändigen Verkauf und auch bei Interesse an Objekten aus der Zwangsversteigerung.

Oftmals werden Grundstücke oder Wohnungen ohne vorherige anwaltliche Beratung erworben, obwohl der Laie die mit Unterzeichnung des Kaufvertrages eingegangenen Verpflichtungen und erworbenen Ansprüche in ihrer Tragweite nicht vollständig erfassen kann. Auch die notarielle Aufklärung kann insoweit nur bedingt Abhilfe schaffen, wie die zahlreichen gerichtlichen Auseinandersetzungen in Grundstücksangelegenheiten belegen. Hier liegt der Schwerpunkt unserer Tätigkeit daher in der Beratung vor Vertragsabschluss in Kooperation mit dem beurkundenden Notariat.

Außerdem entwickeln wir Grundstückskaufverträge, welche den individuellen Belangen unserer Mandanten Rechnung tragen und sie möglichst umfassend vor Haftungs- oder Zahlungsrisiken schützen.

Besonders wichtig ist dies beim Erwerb von Wohnungseigentum, da hierbei auch die Rechte und Pflichten im Rahmen der Wohnungseigentümergemeinschaft zu berücksichtigen sind, in welche der Erwerber automatisch eintritt.

Weiterhin beraten und vertreten wir Ersteher im Rahmen des Zuschlages in der Zwangsversteigerung bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche gegen den Schuldner und gegenüber Mietern bei Eigenbedarf.
Zudem vertreten wir Makler bei der Durchsetzung ihrer Vergütungsansprüche aus Immobiliengeschäften ebenso wie Grundstücksveräußerer oder -erwerber im Falle von unberechtigten Forderungen seitens beteiligter Immobilienmakler.

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin oder senden Sie uns Ihre Fragen an: immobilienrecht@friese-kanzlei.de.


Mietrecht

Mietverträge / Räumung / Kaution / Mietminderung

Das Mietrecht bildet seit der Kanzleigründung vor 15 Jahren einen Schwerpunkt unserer anwaltlichen Tätigkeit.

Für Vermieter übernehmen wir die außergerichtliche und gerichtliche Beitreibung von Mietrückständen, erklären Kündigungen unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und vertreten sie in Räumungsverfahren bis hin zur Räumungsvollstreckung.
Sofern der Mieter offene Forderungen nicht sofort in voller Höhe begleichen kann, schließen wir in Rücksprache mit unseren Mandanten Ratenzahlungsvereinbarungen ab und überwachen deren Einhaltung.

Neben der wirtschaftlich sinnvollen Lösung aktueller Streitigkeiten stehen wir Vermietern jederzeit beratend für telefonische oder schriftliche Anfragen zu sämtlichen im Rahmen des Mietverhältnisses auftretenden Fragen zur Verfügung. Mit mehreren sächsischen Hausverwaltungen und zahlreichen privaten Vermietern können wir insoweit auf eine langjährige vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit zurückschauen.

Bei Bedarf erstellen wir Ihnen rechtssichere Mietverträge für Wohnungs- und Gewerbemietobjekte oder passen vorhandene Verträge der aktuellen Rechtslage an.

Mieter vertreten wir außergerichtlich und in Gerichtsverfahren in allen Belangen des Mietrechts. Unsere Tätigkeit bezieht sich auf die Abwehr von Räumungsklagen und unberechtigten Mietforderungen ebenso wie auf die Durchsetzung der Kautionsrückzahlung nach Beendigung des Mietverhältnisses oder die Durchsetzung einer Mietminderung im laufenden Mietvertrag.

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin oder senden Sie uns Ihre Fragen an: mietrecht@friese-kanzlei.de.


Nachbarschaftsrecht

Immissionen / Wegerecht / Überbau

Wir beraten und vertreten unsere Mandanten in allen Angelegenheiten des Nachbarschaftsrechts. So setzen wir Unterlassungs- und Beseitigungsansprüche im Falle rechtswidriger Immissionen für unsere Mandanten durch. Ebenso stehen wir Ihnen zur Erlangung eines Wegerechts u.a. zur Seite. Gern vertreten wir Sie außergerichtlich und auch gerichtlich im Falle des Grundstücksüberbaus.

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin oder senden Sie uns Ihre Fragen an: nachbarrecht@friese-kanzlei.de.


Verkehrsrecht

Unfallregulierung / Bußgeldangelegenheiten

Wir übernehmen für Sie die komplette Regulierung Ihres Verkehrsunfalls.
Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass sich ein frühzeitiges Einschalten eines Rechtsanwalts für Unfallbeteiligte in besonderem Maße als nützlich erweist.

Oftmals werden im Rahmen von Zeugen- oder Beschuldigtenvernehmungen durch die Beteiligten Angaben gemacht, die durch die anschließende Einschaltung eines Rechtsanwalts nicht vollständig korrigiert werden können. Zudem sind die Rechtsanwaltsgebühren als Schadensposition eines Verkehrsunfalls anerkannt und werden daher vom Haftpflichtversicherer des Unfallverursachers übernommen.

Durch die anwaltliche Unfallregulierung eines nicht selbst verschuldeten Verkehrsunfalls entstehen Ihnen daher keine zusätzlichen Kosten.
Neben der außergerichtlichen und gerichtlichen Unfallregulierung vertreten wir unsere Mandanten auch in allen Bußgeldangelegenheiten und Verkehrsstrafsachen.

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin oder senden Sie uns Ihre Fragen an: verkehrsrecht@friese-kanzlei.de.


WEG-Recht

Eigentümerversammlung / Beschlussanfechtung / Wohngeldforderung

Das Wohneigentumsrecht bildet seit der Kanzleigründung vor 15 Jahren einen Schwerpunkt unserer anwaltlichen Tätigkeit.

Wohnungseigentümergemeinschaften verteten wir bei der Beitreibung von Wohngeldrückständen und Sonderumlagen.

Die WEG-Verwalter beraten wir bereits im Vorfeld zu Beschlussfragen etc.

Im Rahmen des Forderungseinzuges schließen wir mit Hausgeldschuldnern Ratenzahlungsvereinbarungen ab und überwachen deren Einhaltung.

Für Eigentümer prüfen wir die getroffenen Beschlüsse und führen gegebenenfalls ein Beschlussanfechtungsverfahren durch.

Wir beraten bei der Durchsetzung von Ansprüchen gegen die Gemeinschaft oder andere Miteigentümer.

Sofern möglich, vertreten wir unsere Mandanten in Einzelfällen auch in der Eigentümerversammlung.

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Beratungstermin oder senden Sie uns Ihre Fragen an: weg-recht@friese-kanzlei.de.